Tag Archives: cheap football tops

Artiglieria da montagna

Un obice da montagna è un pezzo d’artiglieria progettato per l’uso nella guerra in montagna ed in aree dove un normale trasporto su ruote non è fattibile. È simile al cannone d’accompagnamento soccer t shirts for sale, e di solito può essere smontato in pacchi più piccoli, per trasporto via cavallo, persona, mulo, trattore cheap football tops, o camion.

Per questa sua capacità a volte è chiamato “pack gun” o “pack howitzers” (cannone spalleggiabile o obice spalleggiabile). Durante la guerra di secessione americana i cannoni piccoli best vacuum bottle, facilmente spostabili erano detti “mountain howitzers” (obici da montagna)

P. Lykoudis e Panagiōtīs Dagklīs (dal quale viene il nome del 75 mm Schneider-Danglis Mle 1906/09) svilupparono i primi modelli di cannoni da montagna a retrocarica con sistemi di controllo del rinculo e con la possibilità di essere facilmente smontati e rimontati negli anni ’90 dell’800

Ad oggi i cannoni da montagna sono in gran parte superati, essendo il loro ruolo occupato da mortai, lanciarazzi multipli, cannoni senza rinculo e missili filoguidati. Molti pezzi d’artiglieria moderni sono fabbricati in leghe leggere e sono trasportabili, assemblati, via elicottero.

Altri progetti

Kastensystem in Sri Lanka

Das Kastensystem in Sri Lanka ist ein System der sozialen Schichtung, die vom alten Ceylon bis in die Kolonialzeit und später existierte. Die Spuren des Kastensystems sind im heutigen Sri Lanka immer noch zu sehen cheap football tops. Im Vergleich zu Indien ist es in mancher Hinsicht weniger bedeutend.

Es existieren drei parallele Kastensysteme: Singhalesen, Sri-Lanka-Tamilen & indische Tamilen.

In vorgeschichtlicher Zeit gab es vier Stämme in Sri Lanka: Deva, Naga, Yaksha und Raksha. Die Deva lebten in Berggebieten im Osten von Sri Lanka. Die Naga Menschen lebten am Meer an der Westküste und die Yaksha Leute lebten im nordwestlichen Bereich von Sri Lanka. Nach der Ankunft von König Vijaya in Sri Lanka, wurde das Kastensystem in Sri Lanka nach der indischen Ideologie geboren.

Die Nordprovinz ist meistens dominiert von der Vellalar-Kaste mit Ausnahme der Seeregionen, bei dem die Kaste Karaiyar in der Überzahl sind und rituelle Überlegenheit gegenüber den anderen Kasten aufweisen. In der Ostküste sind die Fischer-Kasten dominant, die rituelle Überlegenheit gegenüber anderen Kasten aufweisen mit Ausnahme der Vellalars exercises for soccer goalies. Mukkuvars (tiefere Fischerkaste), die in der Kastenordnung im Norden ganz unten sind, sind fast an der Spitze im Osten.

Durch Modernisierung und Assimilation sind die meisten tamilischen Kasten nicht mehr zu finden.

Es gibt eine spezielle Kategorie, genannt Kudimakkal:

Eine spezielle Kategorie genannt Siraikudi oder versklavte Gruppen ähnlich dem Nördlichen Kudimakkal: